BMW R51/3 Baujahr 1951 BOXER Restauration

BMW R51/3 Baujahr 1951 BOXER Restauration

Mein Kumpel Arni, hat von seinem Großvater eine BMW R51/3 Baujahr 1951 übernommen. Arni´s Opa hat die BMW in einem mieserabelen Zustand aus Berlin geholt und mit der Restauration begonnen. Das Bike wurde komplett zerlegt, Teile gestrahlt und neu Pulverbeschichtet, entrostet und lackiert. Die gesamte Elektrik wurde neu aufgebaut. Arni hat die R51/3 dann teilrestauriert von seinem Großvater übernommen und die Restauration und das komplette Motorrad von Grund auf restauriert.

BMW-R513-BOXER-Restauration-1

State of the art Motorrad Ihrer Zeit

Mit 500 cm³ und einem Top Speed von 135 km/h war die Boxer BMW zur damaligen Zeit eine echte Rakete und ein begehrtes Bike bei allen Motorradfans. Mit stattlichen 2.750 D-Mark aber auch eine echte Luxus-Maschine die sich nicht jeder leisten konnte. Die härteste Konkurenz der BMW war die Triumph Tiger mit ihren 32 PS. die Triumph kam allerdings nicht an die Agilität und Eleganz der BMW heran. Das Fahrwerk der R51/3 war konkurenzlos und die Käufer konnten mit dem Bike problemlos auch unwegsames Gelände erkunden und ausgedehnte Motorradftouren genießen. Nicht ohne Grund war die R51/3 lange Zeit als Polizeimotorrad im Einsatz.
Von 1951 bis 1954 wurden 18420 Stück produziert. Die BMW kommt auf 18KW /24 PS. Ein tolles Allroundmotorrad, welches bis heute nicht an Reiz und Schönheit verloren hat.



BMW-R513-BOXER-Restauration-2

Technische Daten der BMW R51/3

  • Bremsbauart vorn Duplex ab 1952
  • Bremsbauart hinten Simplex
  • größte Breite 790 mm
  • größte Länge 2130 mm
  • Sattelhöhe 725 mm
  • Bodenfreiheit 103 mm
  • Radstand 1400 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht solo 355 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht Gespann 600 kg
  • Leergewicht mit orig. BMW-Seitenwagen 320 kg

Bauart:  Zweizylinder-Boxer mit Kardan
Motor: Viertakt OHV
Bauzeit: 1951–1954
Bohrung: 68 mm
Hub: 68 mm
Hubraum: 494 cm³
Leistung: (kW/PS) 18 / 24 bei 5.800 min−1
Höchstgeschwindigkeit: 135 km/h
Leergewicht: 190 kg

Ihre Meinung zum Thema ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.