cosmic-playroom-logo

Minimalistische Logo Designs von Daniel Schuh

Weniger ist mehr, im Sinne des Logodesigns bedeutet es, dass minimalistische Logos leicht zu merken und zeitlos sind.
Minimalismus kann als das weglassen aller unnötigen Elemente und die Konzentration auf das wesentliche zusammen gefasst werden.
Wie kann man ein minimales Logo entwerfen? Die Verwendung von Whitespace und Negativspace ist eine wichtige Überlegung, wenn es um minimales Design geht.

Es gibt jedoch einige gemeinsame Attribute, über die sich die meisten Designer einig sind. Zu den Merkmalen eines minimalistischen Designstils gehören:

  • auf grundlegende Elemente reduzieren
  • einfach und funktional
  • Verzicht auf unnötige Details
  • viel Space
  • wenig Farbe
  • verwendung von nur einer oder maximal zwei Schriften
  • vereinfachte Bildsprache

Um ein effektives minimal Logo zu erstellen, sollten diese Punkte bedacht werden.

Egal wie oft Logodesign-Trends kommen und gehen, ein Stil bleibt immer aktuell. Minimalistische Designs sind einfach, einzigartig und sehr gefragt. Tatsächlich lassen viele große Marken veraltete Logos für frischere, minimalistischere Designs fallen. Minimalistische Logos sind in jeder Branche zu finden und passen zu jeder Art von Markenidentität. Stellen Sie sich den Nike Swoosh oder den Stern von Mercedes vor. Was haben sie gemeinsam? Mit wenigen Elementen vermitteln diese  Logos eine Botschaft.
Auf den ersten Blick mag Minimalismus wie eine Abwesenheit von Design erscheinen, aber das täuscht. Wenn man es richtig macht, zeichnen sich minimalistische Logos als schick und clever aus. Sie beseitigen visuelle Unordnung und differenzieren eine Marke.

Was ist Minimalismus und wie wirkt es im Logo Design?

Minimalismus ist ein kreativer Ansatz, der darin besteht auf einfachste Formen zu reduzieren. Dennoch sollte man Minimalismus nicht mit grob oder schlicht sein verwechseln. Der Sinn der Einfachheit besteht darin, die nackte, schlichte Schönheit herauszuarbeiten.
Minimalismus ist keineswegs ein neuer Designtrend. Bereiche des Stils gibt es in der bildenden Kunst, Architektur, Musik, Literatur und Innenarchitektur. Also, wie und wo hat es angefangen?

In den 1960er Jahren rebellierten Künstler gegen das Komplexe. Jeder, der ein Kunstwerk betrachtet, sollte in der Lage sein, seine Botschaft wahrzunehmen und im Moment authentisch zu reagieren. Die Lösung? Künstler experimentierten, um herauszufinden, wie viele visuelle Elemente sie entfernen konnten, während sie noch rohe, eindrucksvolle Bilder schufen.Zu den wichtigsten Einflüssen gehören die Suprematisten- und die De-Stijl-Bewegungen des frühen 20. Jahrhunderts. Historiker verbinden den Stil auch mit dem klassischen japanischen Design, das klare Linien und Formen betont und vom Zen beeinflusst ist.
Der Trend taucht tendenziell wieder auf, wenn die Menschen von übermäßig verzierter Kunst und „lautem“ Design kollektiv gelangweilt und überreizt sind. Neue Designer finden innovative Techniken, um den Stil neu zu erfinden und auf den Grundlagen aufzubauen.

Minimalismus eignet sich natürlich sehr gut für die Gestaltung von klaren Logos. Da Sie nur mit elementaren Elementen arbeiten, gewinnen Designs an Klarheit. Mit der richtigen Balance aus Einfachheit und Nuancierung macht ein Logo eine große Aussage.

Nachfolgend einige minimale Logodesigns, die inspirieren sollten. Hier ist zu sehen, dass der einfache Weg oft erstaunliche Ergebnisse liefern kann. Viel Spaß!

Einige minimalistische Logo Designinspirationen


Happy Mouse Logo


Rockband Logo

clowning
Clown Musiker Logo


Bonsai Logo


BMX Logo

road-bike-logo
Rennrad Fixie Singlespeed Logo

strandnaehe-logo-design-manufaktur-matrose
Knopf mit Matrosenhut als Strandnähe Nähmanufaktur Logo

fibunaut-logo-design-solounternehmer-buchhalter
Buchalter Logo

taktkiller-punk-band-logo-design-daniel-schuh

Punkband Logo

logo friseursalon friseur
Hairstylist Friseur Salon Logo

angelfreunde-hamburg-logo-design-motiv-cap-fishing-logo
Angelfreunde Logo

 

reise-blog-logo

 

Ostseekenner Blog Logo
daniel-schuh-logo
„DS“ in Kombination

 

logodesign für ghostwriter

 

Ghost writer Logo Design

 

 

dach-und-terrasse-logo

 

 

Dachdecker und Terrassenbau Logo

Wer mehr über Logo Design der letzten Jahrzehnte erfahren möchte, dem empfehle ich dieses Buch (Logo Modernism von Jens Müller)

 

Ihre Meinung zum Thema ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.