honda-cb1100ex-custom-bike-umbau-daniel-schuh-espiat

HONDA CB1100 EX und RS Cafe Racer Umbau Styling Tipps und Vorschläge

honda-cb1100ex-custom-bike-umbau-daniel-schuh-espiatErst vor wenigen Jahren, im Jahr 2013 brachte HONDA die luftgekühlte CB1100 auf den Markt – genau zum richtigen Zeitpunkt, um dem Aussterben durch die Euro-4-Emissionsgesetzgebung zu entgehen.

Da Yamaha gerade die luftgekühlte XJR1300 aus dem Programm genommen hat, ist es schön zu sehen das HONDA der Euro-4 noch standhalten kann.

Wer mit seiner HONDA CB1100 optisch noch nicht 100 pro zufrieden ist, für den habe ich hier einige Tipps zu Umbau und zur Verbesserung des Erscheinungsbildes.

Alles in allem ist die HONDA ein cooles Bike, aber mit ein wenig Arbeit kann man optisch noch einiges aus der HONDA heraus holen. Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht und ein Umbaukonzept erstellt, was zwar den Grundcharakter des Bikes beibehält, aber zu einer optisch ausgewogeneren Erscheinung führt.

In meinem Entwurf ist die Sitzbank eingekürzt. Die Fender sind vorn und hinten aus poliertem Aluminium. Ich würde einen flacheren und breiteren Lenker für eine sportlichere Sitzposition verbauen. Der kleine Bates Look Scheinwerfer passt hervorragend und nimmt optisch etwas Gewicht von der Front. Für noch etwas mehr Oldschoolfeeling dürfen schwarze Faltenbalge an der Gabel nicht fehlen. Diese haben den weiteren Vorteil das verschmutzen der Gabel und vor allem Steinschläge zu verhindern. Steinschläge auf der Gabelbeschichtung führen unschönerweise schnell zu Undichtigkeiten der Simmerringe. Kleine Devil Eye LED Blinker passen sehr gut und runde Lenkerendrückspiegel fügen sich unauffällig ein. Mit überschaubarem Aufwand lässt sich also noch einiges an Style heraus holen.




Teileliste Umbau HONDA CB1100

honda-cb1100ex-custom-bike-umbau-cafe-racer-heck-daniel-schuh-espiatDie HONDA CB1100ex mit meinem Heck das ich ursprünglich für die XJR von YAMAHA entwickelt habe. Passt auch hier hervorrgend.

Noch besser passt das sportliche Heck allerdings optisch an die HONDA CB1100RS

honda-cb1100rs-custom-bike-umbau-cafe-racer-heck-daniel-schuh-espiat
Die HONDA CB1100RS mit sportlichem Cafe Racer Heck.

Aber wie schaffte es Honda den Luftgekühlten Motor der CB1100RS unter die Euro-4-Norm zu bekommen?

Euro-4-Norm wurden von Anfang an in die Motorkonstruktion einbezogen. Mit dem unteren Teil und dem Hub des Motors der CB11, der aus dem flüssigkeitsgekühlten CB1300 (der selbst auf dem CBR1000F-Motor von 1987 basiert) wurden neue tief gerippte, luftgekühlte Zylindern aufgesetzt. Die Zylinder wurden  auf 1140 ccm verkleinert. Durch sorgfältige Gestaltung von Luft- und Ölkühlpfaden und Reduzierung der eigentlich möglichen Leistung des Motors, schafften es die Japaner die 1100RS und EX unter die Euro-4-Norm zu bekommen. In den alten, luftgekühlten Tagen war man auf den Fluss von Luft, Öl und Kraftstoff sowie auf Nocken- und Zündzeitpunkt angewiesen, um die Verbrennungs- und Motortemperaturen zu steuern. Da es nur wenige Grenzwerte für Schadstoffe im Abredgas gab, konnte man Motoren viel freier abstimmen.

Um Euro 4 zu erfüllen, muss der Katalysator unter allen Bedingungen sauber und effizient arbeiten, vom Kaltstart an einem kalten Tag bis zur Vollgasfahrt an einem heißen Tag, innerhalb eines engen Temperaturfensters. So wird die Kontrolle der Motortemperatur kritisch, wenn man gezwungen ist mit dem Kraftstoff sparsam umzugehen (um die Emissionen niedrig zu halten). Wenn man die Luftkühlung beibehalten will, weil sie kühl aussieht (ironischerweise), ist der einzige Weg die Abstimmung über die Nocken- und Zündzeitpunkte.

Modernes Bike im Oldschool Style und sehr schöne Basis für einen Umbau

Die 18-Zoll-Räder der EX sehen super aus und die Showa-Gabeln arbeiten gut. Die EX ist mit 255 kg fünf Kilogramm kein Leichtgewicht, aber das erwartet man von so einem Big Bike auch nicht. Trotz des nostalgischen Stylings ist das Motorrad definitiv erstklassig und gut durchdacht. Einziger Knackpunkt, um die EU Vorschriften einzuhalten gibt es leider nur 80 PS aus dem eigentlich viel Leistungsfähigeren Aggregat.

Alternative zur YAMAHA XJR?

Durchaus, da die YAMAHA XJR leider nicht mehr produziert wird, ist die HONDA einen interessante Alternative für Fans der großen, luftgekühlten Vierzylinder! Es ist das passende Bike für diejenigen, die sich an die guten alten Zeiten erinnern, aber mit moderner Motorradtechnik unterwegs sein wollen.

Ich hoffe meine Ideen konnten dich ein wenig inspirieren!? Und nun leg los und verwirkliche dein Traumbike 🙂

Weitere Tipps, Tricks und Anleitungen für deinen Cafe Racer Umbau

Ihre Meinung zum Thema ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.