motorradgriffe-wechseln-tipps-tricks-anleitung-espiat

Griffe am Motorrad wechseln eine einfache Anleitung

Das Wechseln der Motorrad-Griffe kann frustrierend sein, wenn man es nicht oft macht. Hier erfährst du wie Motorradgriffe einfach getauscht werden können. Die Umstellung auf hochwertige Griffe ist eine kostengünstige Möglichkeit, sowohl das Aussehen als auch das Gefühl für das Motorrad zu verbessern. Wie bei allem anderen erleichtern gute Technik und häufiges Üben die Sache.

Was wird für den Griffwechsel benötigt




Was ist für den Austausch der Motorradgriffe zu tun

1. Arbeitsplatz vorbereiten
Reinige und ordne deine Werkbank. Achte darauf, dass die neuen Griffe warm sind, dadurch sind sie geschmeidiger und die Arbeit wird sehr viel leichter. Bei -3 Grad in der Garage wird es einfach ein zähes ringen. Sehr praktisch um die Griffe auf Temperatur zu bringen ist ein Heißluftfön

2. Motorrad Vorbereiten
Das Motorrad sollte sicher stehen.  Lenkergewichte demontieren. Den alten Griff mit dem Heißluftfön erwärmen.

motorradgriffe-tauschen-montieren-anleitung

3. Die alten Griffe entfernen
Den dünnsten Schraubendreher, den du besitzt mit DW-40 oder Silikonsprey einsprühen und zwischen Griff und Lenker schieben, den Griff etwas lösen und aufhebeln und in die Öffnung sprühen. Nachdem der Schraubenzieher entfern wurde, sollte sich der Griff etwas bewegen lassen und nach und nach lösen und abziehen lassen. Wenn der alte Griff sowieso verschlissen ist und in den Müll kommt, kann man ihn mit einem Cuttermesser längs aufschneiden und sich einiges an Arbeit ersparen.

alte-motorradgriffe-tauschen-neue-montieren-anleitung

4. Vorbereitung der Lenkeroberfläche
Reinige den Lenker und den Gasgriff gründlich mit Aceton oder Sprühreiniger.

5. die neuen Griffe montieren

Beginne mit dem richtigen Griff. Einer wird im Innendurchmesser größer sein, dieser ist für den Gasgriff rechts. Erhitze den Griff  und trage Klebstoff auf die Innenseite des neuen Griffs auf. Klebstoff wirkt im ungehärteten Zustand als Gleitmittel, wichtig ist keinen Sekundenkleber zu verwenden! Es sollte ausreichend Zeit zur Verfügung stehen den Griff in Ruhe am Lenker zu positionieren. Ich arbeite gern mit dem Griffkleber von Renthal. Trotzdem sollte man zügig arbeiten und den Griff rasch ausrichten. Etwas Gefühl und Kraft ist hierbei schon notwendig, aber mit etwas Konzentration und Entschlossenheit klappt das. Der Gasgriff sollte sich weiterhin leicht bewegenlassen und nach dem Aufziehen, von selbst in die Grundposition zurück gleiten. Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite.
Glückwunsch jetzt hast du neue Griffe! 🙂

Worauf ist beim Kauf neuer Motorradgriffe zu achten

Wichtig ist die richtigen Durchmesser zu kaufen, für Harleys gibt es beispielsweise andere Lenkerohrdurchmesser. Dann ist es wichtig welche Gummimischung man wählt. Weichere Griffe bieten mehr Grip und mehr Komfort, verschleißen allerdings auch sehr viel schneller. Beim Design gibt es mittlerweile sehr viel Auswahl. Von schweren metallbesetzten Griffen halt eich allerdings nichts. Zum einen schraubt man sich unnötiges gewicht ans Bike und zum anderen Bieten Metallische Oberflächen, egal ob Chrom oder gedrehtes Aluminium keinen Grip. Ansonsten ist gegen sämtliche Farbvarianten nichts einzuwenden, tobt Euch aus 🙂

Meine favorisierten Motorradgriffe

Ich finde die Griffe von LSL und Renthal persönlich sehr gut. Sowohl vom Grip, als auch vom Komfort überzeugen beide. Bei Renthal gibt es die Griffe in verschiedenen Gummihärten, hier muss Jeder schauen was ihm persönlich am besten gefällt. Renthal Griffe werden im übrigen auch von sehr vielen Moto Cross und Speedway Profis eingesetzt.


Weitere Tipps, Tricks und Anleitungen für deinen Cafe Racer Umbau

 

cafe racer schrauber t-shirtÜbrigens die beliebten „Garage Sunday“ Schrauber T-Shirts, Caps Hoodies und mehr, gibt es ab sofort hier im Shop!

Zum Shop

 

Ihre Meinung zum Thema ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.